» » » » U12 Talente erfolgreich bei der BaWü-Rangliste

U12 Talente erfolgreich bei der BaWü-Rangliste

eingetragen in: Jugend, Turnier | 0
Das erfolgreiche Team (v.l.n.r.): Alexander Mehnert, Trainer Lutz Heck, Romeo Guimapi, Trainer Leon Diehl, Sophie von Schwerin
Das erfolgreiche Team (v.l.n.r.): Alexander Mehnert, Trainer Lutz Heck, Romeo Guimapi, Trainer Leon Diehl, Sophie von Schwerin

(tho) Im Anschluss an eine erfolgreiche Punktspielrunde überzeugte der Tischtennis-Nachwuchs des Tischtennisbezirks zuletzt auch im Einzelsport. Gleich sechs Talente erspielten sich beim baden-württembergischen Ranglistenturnier der U 11- und U 12-Jugend beachtliche Platzierungen.

„Unser Nachwuchs hat das Turnier richtiggehend gerockt“, freuten sich Leon Diehl und Lutz Heck, die Trainer des SV Leonberg/Eltingen, über starke Platzierungen ihrer Youngsters. Im Feld der besten baden-württembergischen Talente sorgten mit Romeo Adrian Guimapi Nguekeng (Platz vier im U 12-Einzel), Alexander Mehnert (Platz fünf bei den U 11-Jungs) und Sophie von Schwerin (Platz 9 bei den U 11-Mädchen) gleich drei Leonberger Ballkünstler für mehr als nur Achtungserfolge. Romeo Adrian Guimapi Nguekeng musste sich in der Vorrunde nur dem späteren Zweiten Atakaan Kökten (TTG Ulm) geschlagen geben, danach reihte er sich nach zwei weiteren Siegen in der Zwischenrunde und einer Niederlage im Spiel um Platz drei ebenfalls weit vorne ein. Alexander Mehnert ließ ebenfalls in der Vorrunde aufhorchen und gewann am Ende das Spiel um Platz sieben gegen Noah Ziegelmeier (TTC Renchen) glatt in drei Sätzen.

Sogar auf das Siegerpodest schaffte es die Sindelfingerin Laura Orda, die bereits in jüngster Vergangenheit mit zahlreichen Erfolgen auf überregionaler Ebene aufwartete. In der U 12-Konkurrenz wurde Laura Orda in der Vorrunde bei einer 3:0-Bilanz und nur einem abgegebenen Satz nicht ernsthaft gefordert, in der Zwischenrunde war nur die spätere Turniersiegerin Minh-Thao Nguyen aus Neckarsulm nach fünf hartumkämpften Sätzen etwas stärker. Im kleinen Finale war die Sindelfingerin beim 11:4, 11:9 und 11:6 über die Reutlingerin Lilli Fromm wieder obenauf und sicherte sich das Ticket für das baden-württembergische Top 12-Turnier, das am 7. Juli in Ulm zur Austragung kommt.

Die beiden Herrenberger Mahmoud El Haj Ibrahim (Jungen U 11, Platz sieben) und dessen Schwester Fatme El Haj Ibrahim (Mädchen U 11, Platz 13) rundeten die äußerst zufriedenstellende Bilanz des Bezirksnachwuchs ab.

 

(Ein Bericht von Bezirkspressewart Thomas Holzapfel)

 

Bitte hinterlasse eine Antwort