» » » Platz 4 für Fabian Haid bei der BaWü-Jahrgangsrangliste U14

Platz 4 für Fabian Haid bei der BaWü-Jahrgangsrangliste U14

eingetragen in: Turnier | 0
Das erfolgreiche Trainer-/Jugendteam (v.l.n.r.): Jugendleiter Pong Yeung, Talia Eksilmez, Jugendtrainer Silvan Kurras, Fabian Haid

(tho) Fünf Tischtennistalente aus dem Bezirk Böblingen nahmen in diesem Jahr am baden-württembergischen Jahrgangsranglistenturnier der U 13- und U 14-Jugend in St. Ilgen teil. An dem langen, kräfteraubenden Ranglistentag setzten sich besonders Fabian Haid (TTG Leonberg/Eltingen) und Talia Eksilmez (SV Gebersheim) mit den Platzierungen vier und fünf in Szene.

Im letzten Jahr noch Sieger bei den U 13-Jungs, wehte Leonbergs Nachwuchsspieler Fabian Haid nun in der U 14-Konkurrenz ein etwas rauerer Wind entgegen, wenngleich er an Nummer drei gesetzt durchaus aussichtsreich in den Wettkampf startete. Nur ganz knapp verfehlte Fabian Haid in der Vorrunde den Gruppensieg, da mit 4:1 Spielen und identischen 13:5 Sätzen drei Spieler gleichauf waren und das Los über das Weiterkommen entscheiden musste. In der Zwischenrunde sicherte sich der trainingsfleißige TTG-Spieler den Einzug ins kleine Finale, da in der Vierergruppe nur dem späteren Turniersieger Leon Lühne (SV Sillenbuch) gratulieren musste. Im Spiel um Platz drei hatte dann der Mühringer Daniel Geissel nach vier Sätzen die Nase vorn. Dennoch darf sich Fabian Haid noch berechtigte Hoffnungen auf die Teilnahme am baden-württembergischen U 15-Ranglistenturnier machen, das kurz vor den Sommerferien in Viernheim zur Austragung kommt.

Ganz sicher für das Folgeturnier qualifizierte sich Talia Eksilmez, die im Endklassement Fünfter in der U 13-Konkurrenz wurde. Die Gebersheimerin, die sich in der kommenden Saison ebenfalls das Trikot der TTG Leonberg/Eltingen überstreift, ging mit vier Siegen und einer Niederlage aus der Vorrundengruppe und schaffte es mit einem weiteren Erfolg in der Zwischenrunde (3:2 gegen Alisia Janoch vom TSB Schwäbisch Gmünd) in das Spiel um Platz fünf, das sie konditionsstark in vier Sätzen gegen Antje Böhm (TTC Suggental) gewann. Talia Eksilmez löste damit das Ticket für das Top 16-Ranglistenturnier der U 13-Jugend am 8./9. Juli im südbadischen Wehr.

Maximilian von Löwe (SV Böblingen) gelang mit Platz 12 bei der U 13-Jugend ein Achtungserfolg, Siebzehnter wurde Felix Lusseault vom VfL Herrenberg. Für Sarah Jocher von der SpVgg Weil der Stadt galt es bei den U 13-Mädchen, Turniererfahrung im Kreis der spielstarken Konkurrenz zu sammeln, sie belegte am Ende Rang 21.

 

Ein Bericht von Thomas Holzapfel (Pressewart TT-Bezirk BB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.