» » » Jungen 1 holen ersten Rückrundensieg

Jungen 1 holen ersten Rückrundensieg

eingetragen in: 1. Jugend | 0
Jan Kronich holt wichtige Punkte für die TTG

(tho) Mit zwei zuweilen hart umkämpften 6:3-Erfolgen festigten die U 18-Nachwuchsteams aus Leonberg/Eltingen und Böblingen ihre gute Position in der Verbandsklasse. Für Schlusslicht SpVgg Weil der Stadt heißt es derweil weiterhin, Erfahrung im Oberhaus der Tischtennis-Nachwuchsliga zu sammeln.

Der Tabellenzweite aus Leonberg/Eltingen profitierte beim Gastspiel in Reutlingen von einer 2:0-Führung aus den Doppeln, die unter anderem auch auf Grund einer verletzungsbedingten Aufgabe des Gegners zu Stande kam. An Reutlingens Topspieler Ronny Bauer bissen sich die jungen Kevin Höschele und Fabian Haid hingegen die Zähne aus. Mit einer optimalen Ausbeute am hinteren Paarkreuz hatte Jan Thomas Kronich großen Anteil am 6:3-Auswärtssieg.

Im Rahmen des Sindelfinger-Böblinger Derbytags setzte sich das favorisierte SVB-Quartett mit Christian Köhler, Felix Daub, Phu Mai und Samuel Barjamovic mit 6:3 beim Gastgeber aus der Nachbarstadt durch. Die Böblinger bleiben damit mit 12:10 Punkten auf Distanz zu den Abstiegsplätzen, der VfL Sindelfingen bleibt mit seinen Youngsters Vorletzter.

Weiterhin punktlos ziert die SpVgg Weil der Stadt das Tabellenende. Unter der Woche musste sich der Aufsteiger beim SSV Ulm mit 0:6 geschlagen geben, zuletzt setzte es ein 1:6 gegen den TSV Herrlingen. Benny Dieners gelang ein fein herausgespielter Viersatzerfolg am hinteren Paarkreuz.

(Thomas Holzapfel, Pressewart TT-Bezirk Böblingen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.