» » » Gelungene Vereinsmeisterschaften zum Abschluss

Gelungene Vereinsmeisterschaften zum Abschluss

eingetragen in: Turnier | 0
Die Erstplatzierten in der Klasse A (v.l.n.r.): Lutz Heck (3. Platz), Jürgen Kieser (3.), Pablo Zapata Cano (1.), Felix Schappacher (2.Platz)

Die TTG Leonberg/Eltingen hat am vergangenen Samstag mit den Vereinsmeisterschaften und der anschließenden Weihnachtsfeier das sportliche Jahr 2016 bereits beendet. Bei über 30 Teilnehmern in zwei Turnierklassen konnte der sportliche Leiter Jürgen Kieser mit der Resonanz sehr zufrieden sein. An den Tischen wurde phasenweise großer Tischtennissport geboten und die eine oder andere heiße Partie war mit dabei.

In der Klasse A setzte sich am Ende des Tages mit Pablo Zapata Cano einer der Favoriten durch. Im Finale ließ Pablo dem erneut stark aufspielenden Felix Schappacher keine Chance und holte sich seinen ersten Vereinsmeistertitel in Deutschland. Zuvor hatte sich Pablo im Viertel- und Halbfinale gegen seine Mannschaftskollegen Martin Riedl und Jürgen Kieser durchgesetzt. Felix Schappacher überzeugte im Viertelfinale beim Sieg gegen die Nr. 1 der ersten Mannschaft Jens Seidel sowie im Halbfinale gegen Lutz Heck – die Nr. 1 der zweiten Mannschaft.

 

Die Erstplatzierten der Klasse B (v.l.n.r.): Jochen Knuth (3. Platz), Gunther Mangold (1. Platz), Leon Diehl (2.), Thomas Stüven (3.)

Auch in der Klasse B setzte sich mit Gunther Mangold einer der Favoriten durch. Im Finale spielte er seine ganze Erfahrung aus und gewann deutlich gegen den ansonsten sehr überzeugend auftretenden Youngster Leon Diehl mit 3:0 Sätzen. Im Halbfinale setzte Gunther sich gegen seinen Mannschaftskollegen Thomas Stüven durch, während Leon Diehl gegen Jochen Knuth die Oberhand behielt.

Das Doppel wurde dieses Jahr in einem besonderen Modus ausgetragen. Der nach TTR-Punkten stärkste Spieler wurde mit dem nach TTR-Punkten schwächsten Spieler zusammengestellt, sodass ausgeglichene Doppelpaarungen zu Stande kamen. Auch hier gab es ansprechende und spannende Spiele zu bestaunen. Im Halbfinale gewannen Jens Seidel/Thomas Eger gegen Philipp Kratschmer/Jochen Knuth sowie Kevin Höschele/Thomas Stüven gegen Felix Schappacher/Dominik Kastner. Das Finale entschieden dann Jens Seidel und Thomas Eger für sich und sicherten sich den Doppeltitel 2016.

 

Die Ersplatzierten der Doppel-Konkurrenz (v.l.n.r.): Kevin Höschele/Thomas Stüven (2. Platz), Jens Seidel/Thomas Eger (1.), Philipp Kratschmer/Jochen Knuth (3.), Dominik Kastner/Felix Schappacher (3.)

Insgesamt war es ein gelungenes Turnier in entspannter Atmosphäre und somit ein guter Abschluss des Tischtennisjahres 2016. Im Anschluss an das Turnier ging es erstmalig ins China-Restaurant Jasmin zur Weihnachtsfeier. Dort ließ man das Jahr bei leckerem Essen und sehr gutem Service ausklingen. Vielen Dank nochmal an Pong und seine Familie, die sich wie immer als tolle Gastgeber präsentiert haben. Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder!

Nun bleibt mir noch Euch allen frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017 zu wünschen. Vielleicht sehen wir uns ja beim ersten Highlight des Jahres am 06.01. – dem Gummi-Turnier.

Bis dahin alles Gute!

Philipp

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.