» » » 6.12.15 TTG Herren II vs. TTF Schönaich 9:4 – Starke Leistung zum Abschluss der Hinrunde

6.12.15 TTG Herren II vs. TTF Schönaich 9:4 – Starke Leistung zum Abschluss der Hinrunde

eingetragen in: 2. Herren | 0

Am Sonntagmorgen empfing die zweite Mannschaft der TTG den Gast aus Schönaich zum Vorrundenabschluss. Wie bereits gegen Deufringen konnte die TTG auch diesmal mit 2:1 nach den Doppeln in Führung gehen. Sowohl das Doppel Stefan Luu und Philipp Kratschmer als auch das Doppel Tim-René Hagenlocher und Oli Schartel konnten sich gegen ihre Gegner in 4 Sätzen durchsetzen.

Durch diesen Doppelsieg konnte Oli Schartel sein erstes und einziges Doppel der Hinrunde gewinnen, was zu großem Jubel innerhalb der Mannschaft führte. Das Doppel Lutz Heck und Ersatzspieler Thomas Stüven musste sich in 3 Sätzen dem Doppel Michael Doth/Janusz Müller geschlagen geben.

In der ersten Einzelrunde konnte man 4 Einzel für sich entscheiden und baute den 2:1-Punktevorsprung auf 6:3 aus. Dabei unterstrich Philipp Kratschmer seine starke Form und gewann mit 3:1 gegen den an Position 1 gesetzten Schönaicher Michael Doth. Lutz Heck tat sich gegen Materialspieler Janusz Müller schwer und gewann knapp in 4 Sätzen. Auch Tim-René Hagenlocher tat sich gegen seinen Gegner Tobias Bauer schwer und musste nach ordentlicher Leistung und knapper Führung im Entscheidungssatz am Ende doch noch seinem Gegner gratulieren. Ersatzspieler Thomas Stüven konnte sich souverän mit 3:1 Sätzen gegen Wolfgang Schucker durchsetzen. Stefan Luu blieb relativ chancenlos gegen Simon Ulmer und konnte lediglich den ersten Satz mit 12:10 gewinnen.

In der zweiten Einzelrunde unterlag Stefan Luu dem spielstarken Michael Doth glatt in 3 Sätzen ehe Philipp Kratschmer einen 1:2-Satzrückstand gegen Simon Ulmer drehte und auch diesmal gewinnen konnte. Lutz Heck setzte sich in drei knappen Sätzen gegen Tobias Bauer durch ehe Tim-René Hagenlocher gegen Materialspieler Janusz Müller eine gute Leistung zeigte und diesen in 3 Sätzen besiegte. Somit gewann das Team aus Leonberg am Ende verdient mit 9:4 gegen Schönaich.

 

Fazit der Hinrunde:

Bis auf die 7:9-Niederlage gegen Mötzingen hat die Zweite Mannschaft die Erwartungen der Hinrunde erfüllt und steht auf dem zweiten Tabellenplatz. Die beiden 8:8 Unentschieden gegen Oberjettingen und Herrenberg waren Duelle auf Augenhöhe und am Ende leistungsgerecht. Als Ziel für die Rückrunde hat sich die Mannschaft gesetzt, den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen und am Ende vielleicht über die Relegation den Aufstieg in die Bezirksliga zu schaffen.

Hier geht’s zum Spielbericht auf Click-TT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.