» » » Herren 1 mit souveränem 9:2 Heimsieg gegen Oberhaugstett

Herren 1 mit souveränem 9:2 Heimsieg gegen Oberhaugstett

eingetragen in: 1. Herren, Berichte | 0
Felix Schappacher punktet im Einzel und Doppel für Leonberg/Eltingen
Felix Schappacher punktet im Einzel und Doppel für Leonberg/Eltingen

(tho) Die beiden Topteams der Männer-Landesliga gaben sich in ihren Spielen gegen den TV Oberhaugstett keine Blöße und festigten ihre Spitzenposition. Personell etwas geschwächt, musste der Tabellenführer aus Weil der Stadt dabei mehr Körner aufbringen als die SV Leonberg/Eltingen mit Neuzugang Bruno Miguel Ilquimiche Garcia.

Der verlustpunktfreie Tabellenführer aus Weil der Stadt musste beim Aufsteiger in Oberhaugstett auf Markus Walz und Martin Haug verzichten, dafür bot man am hinteren Paarkreuz die Routiniers Thomas Laufer und Thomas Verleih auf. Beide hatten mit ihren Einsätzen Anteil am 9:4-Erfolg der Sportvereinigung. Thomas Laufer gewann zusammen mit Armin Bozenhardt das Doppel, Defensivstratege Thomas Verleih gewann sein Einzel gegen Marcel Sezginer glatt in drei Sätzen.

Topmann Levente Szarka hielt sich wieder einmal am Spitzenpaarkreuz schadlos, musste jedoch – entgegen sonstigen Gewohnheiten – gegen Hermann Schwenker und Ralf Kalmbach jeweils einen Satzverlust hinnehmen. Bis zum Stand von 5:4 war die Partie offen, dann sorgten Levente Szarka, Sven Wirth, Stefan Kukulenz und Armin Bozenhardt für klare Verhältnisse.

Mit dem Peruaner Bruno Miguel Ilquimiche Garcia präsentierte der Landesliga-Zweite SV Leonberg/Eltingen vor heimischer Kulisse gegen den TV Oberhaugstett ein neues Gesicht. „Bruno hat noch etwas mit dem Jetlag und vor allem der deutschen Kälte zu kämpfen“, schildert SV-Spieler Silvan Kurras die aktuelle Situation beim Neuzugang, „er ist noch in der Ankommphase, so dass aktuell noch eine gewisse Schüchternheit überwiegt, gepaart mit Aufregung und Neugierde, was so alles auf ihn zukommen mag.“

Dass der Peruaner ein Kämpferherz hat und sich und andere mitreissen kann, bewies er in seinem ersten Spiel für die Leonberger, das dann gleich auch mit einem 11:8, 8:11, 11:7, 5:11 und 11:6 über Hermann Schwenker von Erfolg gekrönt war. „Bruno ist auf jeden Fall ein Gewinn für unseren Verein, das kann man schon mal festhalten“, so Kurras weiter. Beim 9:2 gegen den Aufsteiger aus Oberhaugstett punktete der Neuzugang außerdem im Doppel an der Seite von Alexander Schappacher.

Neben zweier weiterer Leonberger Erfolge im Doppel waren es Alexander Schappacher (2), Jürgen Kieser, Silvan Kurras und Felix Schappacher, die sich in die Erfolgsliste eintrugen.

(Ein Bericht von Bezirkspressewart Thomas Holzapfel)

Bitte hinterlasse eine Antwort